Zur Ruine Scharfeneck

Kleine, angenehm zu laufende Rundwanderung von Oberscheinfeld zur Ruine. Schmale Pfade und Forstwege halten sich ungefähr die Waage.

Kurzinfo:

Die Wanderung startet am Wanderparkplatz auf der Verbindungsstraße von Oberscheinfeld nach Prühl. Man folgt dem Feldweg über den Bach und kurz nach einer T-Kreuzung biegt ein Wiesenweg links ab. Hier beginnt auch schon mit der schönste Teil der Tour. Auf schmalen Pfaden geht es durch Wiesen, Wald und am Bach entlang Richtung Prühl. Hier kann man die Natur genießen, die Werke der Biber bewundern oder auf den Wiesen allerlei Insekten beobachten.

Bibergehege?

Nach ca. 2km erreicht man dann mit der Bambusfarm den Ortseingang von Prühl. An der Kreuzung mit der Wandertafel liegt dann der erste Cache, von dort aus folgt man nun dem Fahrweg nach oben Richtung Wald, überquert noch den nächsten Weg und trifft auf dann im Wald auf einen breiten Forstweg, dem man nach links folgt. Nach etwas mehr als einem Kilometer biegt die Wegmarkierung plötzlich scharf links auf einen Pfad ab, um dann gleich wieder rechts auf einen Weg zum Roten Kreuz einzuschwenken. Dort an der Kreuzung mit der Schutzhütte wartet auch der nächste Tradi.

Nun folgt ein etwas unschöner Teil der Tour. Am Kreuz folgt man rechts dem breiten, gekiesten Kunigundenweg Richtung Ruine für gute 2km. Ein Schild weist einen dann nach rechts und man läuft auf dem Kamm und schließlich durch einen Hohlweg zu den Resten der Burg. An einer Übersichtstafel geht es für wenige Meter noch mal rechts den Berg nach oben und schon steht man auf der Wiese vor dem Bergfried.


Der Platz hier bietet sich gut für eine Pause an. Es gibt Tische und Bänke und auch eine kleine Schutzhütte. Wer den Mystery noch nicht zuhause gelöst hat, kann das vor Ort mit Hilfe der Infotafeln versuchen. Der Turm ist sonn- und feiertags von 13-17Uhr geöffnet. Danach geht es wieder nach unten zur Übersichtstafel, hier biegt ein kleiner, steiler Pfad Richtung Brünnle bzw. Oberscheinfeld ab.


Man läuft bis zum Waldrand in der Nähe der Schlossmühle und biegt dann rechts auf einen nicht immer gut erkennbaren Wiesenpfad ab, dieser führt dann zurück zum Parkplatz.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.