Osterurlaub – Hochmoor, Baden Baden, Speyer

Am Ostersonntag wollten wir das gute Wetter nutzen und uns das Hochmoor bei Kaltenbronn näher ansehen. Leider war das Wetter 700m höher im Schwarzwald doch etwas anders als unten am Rhein. Es war merklich kühler und auch der Himmel war meist bedeckt und seine graue Färbung ließ des öfteren auf Regen schließen.
Direkt am Parkplatz begannen wir unsere heutige Cachetour mit dem Kinder-Multi Troll vom Kaltenbronn, der sich parallel zum Hauptweg durch den Wald schlängelt. Auf schmalen Pfaden kann man seinen Teil dazu beitragen, um die gefangen Trolle wieder zu befreien.

DSCF2085
Im Anschluss ging es dann direkt zum Wildsee Hochmoor. Auf Bretterbohlen geht es – naturverträglich – bis zum schön gelegenen See.

DSCF2105

www.geolemminge.de
Nach etwas Umherirren im Schwarzwald und dem mehrmaligen Umwerfen unserer Pläne, entschieden wir uns dann letztlich, noch einen Abstecher nach Baden Baden zu machen.

www.geolemminge.de
Der Multi Sightseeing – The Old Baden Baden führte uns wirklich toll durch die Stadt. Die gezeigten Plätze und die Wege und Gassen dorthin erinnerten uns stellenweise an die Durchhöfe in Wien und wie auch in der österreichischen Hauptstadt, hatten wir nun in Baden Baden die Gelegenheit, auch einige sehenswerte Stellen abseits der Touristenströme zu entdecken.

DSCF2154

DSCF2167
Eine wirklich schöne Stadt mit viel sehenswerter Architektur und vielen, wie aus dem Ei ggepellten, Passanten.

Zum Ende unseres Urlaubs ging es auf dem Heimweg noch für einen kurzen Abstecher in die alte Reichsstadt Speyer. Bei bestem Touristenwetter begannen wir mit dem inzwischen leider archivierten Multi Kleiner Stadtmauerrundgang. Alte Städte haben bzw. hatten ja häufig nicht nur eine Stadtmauer. Wenn die Stadt an ihre Grenzen stieß, wurde ein weiterer Mauerring angelegt, die bestehende Befestigung ergänzt oder im Laufe der Jahrhunderte auch modernisiert und an aktuelle Bedrohungen angepasst. Der Multi führte einen zu den wenigen Resten der Stadtbefestigung, die häufig in Häuser integriert worden sind. Nachdem wir diesen Cache erfolglos beenden mussten, ging es zurück zum Dom. Dort warten gleich zwei Multis auf einen. Zum einen Speyerer Dom – u11, der komplett am Dom gelöst und gefunden werden kann und zum anderen der Startpunkt des Speyerer Stadtrundgangs.

www.geolemminge.de

www.geolemminge.de
Im Verlauf der Stadtbesichtigung muss man die einzelnen Fotos den Stages zuordnen und kann so dann das Final berechnen. Allerdings müssten die Fotos mal aktualisiert werden. Zum einen ist die Auflösung recht gering, zum anderen hat sich zumindest an einer Station der bauliche Zustand doch etwas geändert. Ähnliches gilt leider auch für die Übersichtskarte. Das ist aber alles nur ärgerlich und nicht hinderlich. Es gibt viel zu sehen in dieser alten Stadt.

DSCF2194

DSCF2196

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.