Update der Geocachingapp (Android)

Heute hat Groundspeak ein Update seiner Geocachingapp in den Play Store gebracht. Folgende Änderungen gibt es:

  • Neues Design – Es gibt jetzt eine Action Bar. Diese macht viele Aufgaben leichter. Wir haben auch auf die neueste Version von Google Maps aktualisiert.
  • Suchen – Suchen nach GC-Code, Ort oder Trackable Code in der Action Bar.
  • Umschalten – Umschalten zwischen Karte und Listenansicht und zwischen Karte und Kompass-Modus-Modus.
  • Sonstige Updates – Aktualisierte Texte, verbesserte Wegpunkt Erstellung, Abmelden, Bug Fixes und hinzugefügt Spanisch, Finnisch, und Slowakisch.
Am meisten fallen natürlich die optischen Veränderungen auf, die App präsentiert sich passend zur neugestalteten Homepage:
Screenshot_2013-08-08-17-41-46
Die Menüpunkte sind ähnlich wie zuvor und eigentlich selbst erklärend. Kleine Neuerungen gibt es dann bei der Cacheübersicht, hier kann man direkt zwischen Listen- und Kartenansicht hin und her wechseln und die Liste auch speichern. Über den Listenpunkt im Hauptmenü kann man diese dann wieder aufrufen, scheinbar auch offline.

Screenshot_2013-08-08-17-46-27
Neu ist die Möglichkeit, sich die Cacheliste auch nach Favoritenpunkten sortieren zu lassen. Des weiteren stehen Name, D/T-Wertung, Entfernung, Cachetyp und GC-Code als Option zur Verfügung.
Auch die Navigationsseite hat nun das zweigeteilte Layout und man kann bequem zwischen der Routenführung mittels Karte oder Kompass umschalten. Auf der Kartenseite kann man auch das Routing mittels Google Maps aktivieren und sich vom aktuellen Standpunkt bis zur Dose navigieren lassen, inklusive der aktuellen Verkehrsinfos.

Screenshot_2013-08-08-18-18-26
Das Update beschränkt sich also nicht nur auf kosmetische Änderungen, auch die Nutzerführung wurde verbessert und man spart sich den ein oder anderen Umweg über das Menü und nutzt stattdessen die neue Actionbar.

5 Kommentare

  • aripet

    Ich vermisse die Möglichkeit EINEN Cache als Liste zu speichern.

  • 66sydney

    Und was ich jetzt auch ständig angezeigt bekommen wenn ich auf „nahe Geocaches finden“ klicke ist „Deine Position konnte nicht bestimmt werden“
    Warum?????

  • 66sydney

    Vor dem Update konnte man auf der Übersichtskarte einen Cache antippen und man hat die Entfernung gesehen, das vermisse ich jetzt schmerzlich. Jetzt muß der einzelne Cache geöffnet werden um die Entfernung zu sehen.

    Und warum geht das Handy in Standby wenn ich auf der Kartenübersicht bin? Das war früher auch nicht

  • Sortieren nach Favoriten Punkten ging doch schon vorher, oder täusche ich mich da?

    • tobit

      Hab jetzt nicht bei jedem Update gezielt nachgesehen. Hab aber einen Screenshot einer älteren Version, da gings nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.