[Tipp] Tim & Struppi

timstruppi_banner2

Östlich von Coburg, ganz in der Nähe von Sonneberg, hat -kta- eine außergewöhnliche und sehr reizvolle Cacherunde geschaffen. Statt eines Powertrails oder eines langen Wandermultis wählte eher etwas dazwischen: sieben Caches, die sich zu einer großen Runde mit 11km kombinieren lassen oder die kleine Variante mit 5km und vier Caches.
Um das alles noch etwas aufzuwerten, wurden noch verschiedene Cachetypen umgesetzt. So gibt es neben einem Multi und einer Letterbox auch zwei Tradis und drei Mysteries. Das alles wird mit einer Tim & Struppi Geschichte passend verknüpft und dient auch als cacheübergreifende Verbindung. Hierfür findet man an Stage 1 des Multis auch ein besonderes Werkzeug, welches nochmals dabei hilft, die Story voranzutreiben und auch bei der Letterbox zum Einsatz kommt.

timstruppi1

Entscheidet man sich für die große Runde, ist der Ablauf wie folgt:Man beginnt mit dem Multi Tim & Struppi – Die Jagd nach den Außerirdischen, unterwegs macht man einen kleinen Abstecher zum Tradi Tim & Struppi – Kapitän Haddock’s Befreiung, danach geht es mit dem Multi weiter. Hat man den Final gefunden, hat man alle nötigen Informationen, um mit dem ersten Mystery zu beginnen: Struppi’s heiße Spur. Im Verlauf der Suche kommt man auch in die Nähe des Tradis Findet Schulze & Schultze. Hat man Struppis heiße Spur erfolgreich hinter sich gebracht, besteht die Möglichkeit, den Fall Bienlein aufzuklären, bevor man sich an die Letterbox macht. Tim & Struppi – Die geheime Basis führt einen nochmals über sieben Stages durch den Wald, bevor man dann an der geheimen Basis den Final findet. Als kleines Schmankerl auf dem Rückweg zum Auto kann man sich noch an Tim & Struppi – The Final View versuchen, ein einfacher „walk in“ Mystery zum Abschluss.

Mit zwei Essens-Pausen haben wir für die wirklich liebevoll und handwerklich sehr aufwendig gemachte Cacherunde 5h gebraucht. Die Zeit und die Wegstrecke vergehen allerdings wie im Flug, da die Stages in einem schönen Abstand zueinander liegen und man somit eigentlich immer etwas zu tun hat und nicht stur kilometerlang durch den Wald laufen muss.

-kta- ist hier eine wirklich innovative Runde gelungen, die sowohl von der cacheübergreifenden Story als auch von vielen liebevoll gebastelten Stages profiert. Ein Lichtblick in Zeiten der Powertrails!

Karte zentrieren
Routenplanung starten

Ein Kommentar

  • -KTA-

    Oohhh … Danke Danke für den schönen Bericht.
    Da freut man sich gerne, sowas zulesen.

    Das Project war nicht einfach. Die Idee war fix geboren, die Umsetzung, Gestaltung der Stages, Ideen wie und wo und was, dauerte. So vergingen doch fast 1,5Jahre bis alles fertig war.

    All die schönen Logs u Favs sind der Verdienst.

    Danke an Euch da draußen u Tobit für den Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.