[Kurzmeldung] Munzee wird Premium

Heute Nacht kam die Mail aus Texas mit den neusten Meldungen zum Thema Munzee. Neben Neuerungen wie „unablee to locate“ oder der Möglichkeit, Munzees zu archivieren, sticht das Premium-Feature etwas hervor. Ähnlich wie bei Groundspeak, wird es also auch bei Munzee von nun an erweiterte Funktionen für zahlende Mitglieder geben. Der Jahresbbeitrag beträgt 30$ und bietet (in Kurzform) folgendes:

  • einen goldenen Munzee pro Jahr, welcher 50 Punkte fürs veröffentlichen und Owner und Finder jeweils 10 Punkte beim capturen einbringt. Stark frequentierte Bahnhofmunzees werden dann wohl bald Goldstatus haben.
  • vier virtuelle Munzees sind im Preis enthalten
  • erweiterte Statistiken
  • Benachrichtigungen über Neuveröffentlichungen
  • ein seiteninternes Nachrichtensystem

Dann warten wir mal ab, wohin das führt. Die Grundfunktionen und die Apps sollen übrigens umsonst bleiben.

 

2 thoughts on “[Kurzmeldung] Munzee wird Premium

  1. Munzee ist doch Statistikcachen in seiner reinsten Form, Spike05de. Punkte fürs auslegen, Punkte für Spezialmunzees und so weiter …

  2. Ich hab ja dieses Munzee schon ziemlich bald ausprobiert und war zunächst ganz angetan davon. Wenn ich jetzt allerdings die Entwicklung anschaue hat sich das für mich erledigt. Es werden vermehrt Powertrails gelegt ohne irgendwelche Sehenswerten Orte zu zeigen. Das zeigt mir wieder das es allen nur um die Punkte geht.

Schreibe einen Kommentar zu HansHans Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.