Zeil hat eingeladen … zur Hexenführung

Vergangenen Samstag war es mal wieder so weit. Nach dem doch recht spontanen Weihnachtsmarktevent wurde diesmal eine Idee verwirklicht, die mir schon länger im Kopf umher spukte. Zwar kamen unsere „normalen“ Events bisher immer gut an, aber etwas Abwechslung bzw. ein kleines Schmankerl wären ja schon mal schön. So fasste ich diesmal den Entschluss, das neu eröffnete Hexendokumentationszentrum zu nutzen und das Event mit einer Hexenführung zu verknüpfen.

Zeil hat ja leider eine sehr unrühmliche Vergangenheit, was die Hexenverfolgung und -verbrennung im ausgehenden Mittelalter angeht. Als Richtplatz für das Erzbistum Bamberg wurde damals ein Großteil der der Hexerei verdächtigten in die Exklave Zeil gebracht, dort verhört, gefoltert und im Regelfall auch verbrannt. Um dieses dunkle Kapitel wieder etwas ins Bewusstsein zu rücken, wurde oben erwähntes Museum direkt neben dem Stadtturm eröffnet. Begleitend dazu werden auch Führungen durch Zeil angeboten, die sich mit dieser Thematik beschäftigen.
Da der weibliche Teil von morellenfeuer zu diesen „Hexenführerinnen“ gehört, lag es auf der Hand, eine Führung zu organisieren. Somit kam es also zu „Zeil lädt ein zur Hexenführung„. Zwei Gruppen mit ca. 16 Personen wurden durch die Altstadt geführt, erfuhren unterwegs allerlei Interessantes über die Hexenverfolgung, Zeils Geschichte im Allgemeinen und durften zum Abschluss noch das Museum besuchen.

Danach ging es für alle Teilnehmer und noch einigen weiteren später dzu gestoßenen Gästen in die Brauereigaststätte Göller, wo in bewährtem Ambiente leckeres Bier und leckeres Essen serviert wurde. Da unser Einzugsgebiet mit Kitzingen und Nürnberg diesmal doch recht groß ausfiel, traten die ersten nach dem Abendessen schon die Heimreise an. Am Ende blieb der harte Kern übrig, der schon mal eifrig Brainstorming für einen neuen Cache betrieben hat.

Eine wirklich interessante Veranstaltung, nicht nur für Geocacher. Auch Geschichtsinteressierte kommen bei einer Stadt- oder Hexenführung auf ihre Kosten!

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.