[Kauftipp] Leatherman Charge TTi

Heute gibts auf www.guut.de das Multitool Charge TTi vom bekannten Hersteller Leatherman für recht ansehnliche 99,95€. Wer also noch ein Multitool fürs Cachen braucht, ist hiermit wohl ganz gut beraten.

Funktionen:

  • Spitzzange
  • Drahtschneider
  • Hartdrahtschneider
  • Crimper
  • Messer mit abgeflachter Spitze aus S30V-Stahl
  • Wellenschliffmesser
  • Aufreissklinge
  • Säge
  • Holz-/Metallfeile
  • Diamantbeschichtete Feile
  • Schere
  • Grosser Bithalter
  • Kleiner Bithalter
  • Grosser Schraubendreher
  • 9 doppelseitige Bits
  • Lineal (Zoll/cm)
  • Dosenöffner/Kapselheber
  • Abisolierklinge
  • Feste und abnehmbare Anhängeöse
  • Abnehmbarer Clip

Link zu Leatherman

Das sagt Leatherman selbst zum Tool:

„Als wir das Leatherman Charge TTi konzipierten, war uns klar, dass Charge AL und ALX kaum zu schlagen sind. Also haben wir es gar nicht erst versucht, sondern die beiden einfach kombiniert. Trotzdem sollte das TTi ein ganz eigenes, besonderes Merkmal bekommen, deshalb haben wir es zusätzlich mit hochwertigen, ergonomisch geformten Titan-Griffschalen und einem Clip-Point-Messer aus S30V®-Edelstahl ausgestattet. Wer sagt, dass ein Multi-Tool nicht sexy sein kann?“

Bildquelle:  Leatherman

2 Kommentare

  • Rumburak67

    Sorry Christoph – hier muss ich Dich leider korrigieren, denn:
    Entscheidend ist der Einsatzzweck für den ein Gegenstand hergestellt wurde. Das Leatherman ist ganz klar als Werkzeug ausgelegt. Das gilt übrigens auch für Gegenstände die nur eine Klinge haben. So etwa sind Macheten oder auch Küchenmesser lediglich Werkzeuge. Obwohl beide „Messer“ sind, fallen sie nicht unter das Waffengesetz und damit auch nicht unter den hier zutreffenden §42a. Das gilt auch für die Multitools von Leatherman.

    Allen Lesern ein schönes Wochenende

  • Christoph

    Aber das abgebildete Messer fällt in Deutschland nach Waffenverordnung unter das Führungsverbot für einhändig zu öffnende Messer.
    Maßgebend sind die großen Griffhilfen an den Klingenrücken.

    Damit darf man hierzulande eigentlich nicht rumlaufen.
    Kaufen und verkaufen darf man solche Messer aber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.