Hausmeistereinsatz im Örtelsbruch

Zeit wurde es ja …
Hannes 1000. Cachefund stand vor der Tür und wie das so ist, sollte es natürlich etwas besonderes sein. Da ich natürlich gerne fotografieren wollte, fiel ein Nachtcache schon mal aus der Auswahl. Wir nutzten also das tolle Frühlingswetter am Wochenende und machten uns auf den Weg nach Lehesten, genauer gesagt zum Örtelsbruch, um dem weit bekannten Hausmeister einen Besuch abzustatten. Als wir dort um halb elf (10.30 Uhr für Nichtfranken) ankamen, standen bereits zwei verdächtige Fahrzeuge am Parkplatz. Das Team sollten wir dann später noch treffen.

Ich möchte hier auch nicht viele Worte über den Cache verlieren, steht ja schon genug dazu im Internet. Alles in allem natürlich eine tolle Runde durch das verlassene Gelände. Der Cache selbst lebt natürlich sehr von der Location, die ein oder andere pfiffige Stage wäre noch die Krönung des Ganzen. Aber auch so macht es bei bestem Wetter natürlich riesig Spaß, sich in einem Haus nach dem anderen umzusehen, die Hinweise zu suchen und dabei auch so das ein oder andere Zeugnis vergangener Zeiten zu entdecken. Wer mit offenen Augen durch das Gebiet streift, wird keine größeren Schwierigkeiten haben, den Cache zu lösen, schwindelfrei sollte allerdings ein Teammitglied schon sein. Bis auf eine Stage waren auch alle Hinweise mal nach längerer, mal nach kürzerer Suche entdeckt und der Weg zur nächsten Auftragsarbeit frei. Stage 11 hat uns allerdings etwas Kopfzerbrechen bereitet, den letzten Logs zufolge waren wir aber nicht die einzigen, denen es so erging. Aber der gut ausgerüstete Hausmeister hat natürlich externe Spezialisten, die mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Wer gerne Lostplaces besucht, in der Vergangenheit wandeln möchte und kein Problem damit hat, einige Stunden und einige Kilometer Fußmarsch in einen Cache zu investieren, dem kann man den Hausmeister vom Örtelsbruch bedenkenlos empfehlen.

One thought on “Hausmeistereinsatz im Örtelsbruch

  1. wow echt tolle Fotos wollt auch schon immer mal dorthin leider hat es bis jetzt nicht geklappt… der Verfall der Gebäude nimmt bestimmt immer mehr zu :(…

    hoffentlich klappt es 2014 das ich da ma hinfahren kann…

    schau dir mal meine Seite an… würde mich auch über einen Gästebucheintrag freuen..

    Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.